Persönliche Laufbahn

Lars Engelbrecht wurde 1978 geboren.

Seine familiären Wurzeln liegen an der Küste, nämlich in Heligenhafen, Hamburg, Rostock und auf Rügen.

 

Lars Engelbrecht ist schon früh durch seine überbordende Phantasie aufgefallen. Eigene Comics wurden gemalt und auf dem Schulhof verkauft. Früh wollte er Erfinder werden, so konstruierte er Seifenkisten und bastelte Modelschiffe. Er baute sich ein Kajak aus einer alten Waschwanne und Paddel aus Besenstiel und Holzbrettern um auf einem Harzer Gebirgsfluss zu raften.

 

Mit 14 Jahren begann er Lieder zu schreiben, mit 16 gründeten Freunde und er die Mittelalterrockgruppe MOSKOTE und man tourte mit ihr zehn Jahre lang über Deutschlands Bühnen.

 

Neben all diesem war er ehrenamtlich in der Kirchengemeinde als Jugendgruppenleiter aktiv und entschied sich Soziale Arbeit zu studieren und Evangelischer Diakon zu werden.

 

Dafür musste er sich allerdings ersteinmal vom Hauptschüler zum Abiturienten durchkämpfen. Diese Grunderfahrung bringt er in seine Arbeit ein. "Es mag schwierig sein, aber es ist möglich wenn Du willst."

 

Lars Engelbrecht ist ein Mann, der sich nicht mit einem "Das geht doch nicht" zufrieden gibt.

 

Er setzt sich Ziele und arbeitet darauf zu; ob in der Sozialen Arbeit, in der Evangelischen Jugend, oder bei der Gründung seiner Denkfirma Engel-Finder.

 

Inzwischen ist Lars Engelbrecht, längst mehr als Sozialarbeiter und Diakon. Er ist erfolgreicher Kinderbuchautor, Entertainer und Produzent. Als erfahrener Fundraiser, sozialer Manager und Projektentwickler bietet er freiberuflich und diskret sozialen Trägern seine Dienste an.

 

Aktuelles

NEU! Ein "Meerchen" nicht nur für Kinder. NEU!

Besuch das Gretzo bei Facebook. Wir freuen uns auf Dich!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lars Engelbrecht